Symbolfotos Polizei Blaulicht Kriminalitaet Gewalt 3
Der türkische Tatverdächtige wurde am Mittwoch in seiner Wohnung festgenommen und im Anschluss dem Haftrichter vorgeführt.

Wiederholungstäter festgenommen – Pforzheimer Handyraub geklärt

Pforzheim. Die Polizei hat einen 24-jährigen Wiederholungstäter festgenommen und dabei einen Handyraub am Pforzheimer Bahnhof aufgeklärt. Zwei Mal hat der Täter mit ähnlicher Masche ein Mobiltelefon geraubt, einmal schlug er seinem Opfer sogar ins Gesicht.

Wie die Polizei und die Staatsanwaltschaft Karlsruhe mitteilten, führten Ermittlungen des Kriminalkommissariats Pforzheim auf die Spur des 24-jährigen Handyräubers. Der türkische Tatverdächtige wurde am Mittwoch in seiner Wohnung festgenommen und im Anschluss dem Haftrichter vorgeführt. Derzeit befindet er sich in Untersuchungshaft.

Mitte November 2017 hatte der Tatverdächtige einen 18-Jährigen in der Pforzheimer Bahnhofshalle angesprochen und ihn gebeten, ihm kurz sein Handy für ein dringendes Telefonat auszuleihen. Nachdem der 18-Jährige sein Mobiltelefon wieder zurückforderte, versetzte der Täter seinem Opfer einen Faustschlag und flüchtete mit seiner Beute. Die Ermittler konnten das Handy zwischenzeitlich bei einem 31-jährigen Mann aus Pforzheim auffinden.

Im Zuge der Ermittlungen geriet der 24-Jährige weiter in dringenden Tatverdacht, Anfang Januar an der Haltestelle Christophallee mit der nahezu gleichen Masche an das Mobiltelefon eines ebenfalls 18-Jährigen gelangt zu sein. Er soll seinem Opfer dabei ein Pfefferspray drohend vors Gesicht gehalten haben. Dem Bestohlenen war es möglich, sein Mobiltelefon später zu orten. Noch am gleichen Abend wurde eine Wohnungsdurchsuchung beim ermittelten 24-Jährigen auf Antrag der Staatsanwaltschaft angeordnet. Bei der Durchsuchung konnte das Handy gefunden und dem rechtmäßigen Besitzer direkt wieder ausgehändigt werden.

Mehr zum Thema:

Tatort Bahnhof: Unbekannter stiehlt 18-Jährigem teures Handy und schlägt zu

Handy einem Fremden überlassen - Durch Ortung wieder zurückerhalten