nach oben
Foto: Symbolbild
Foto: Symbolbild © dpa
08.05.2015

Wilferdinger Höhe: Hochschwangere muss nach Unfall in Krankenhaus

Eine hochschwangere Frau musste am Donnerstagabend nach einem Verkehrsunfall auf der Wilferdinger Höhe vorsorglich mit dem Rettungswagen in ein Pforzheim Krankenhaus gebracht werden. Gegen 19.30 Uhr beabsichtigte ein Autofahrer vom Gelände der Aral-Tankstelle über den abgesengten Bordstein auf die Karlsruher Straße einzufahren und übersah hierbei den von links kommenden BMW eines 27 Jährigen.

Beim Zusammenstoß wurde sowohl der BMW-Fahrer als auch seine 25 Jahre alte hochschwangere Beifahrerin leicht verletzt. Während der BMW-Lenker nach ambulanter Behandlung das Krankenhaus wieder verlassen konnte, wurde die schwangere Frau vorsorglich zur Beobachtung über Nacht aufgenommen.

Nach vorliegenden Erkenntnissen des Verkehrskommissariats Pforzheim hat das ungeborene Kind den Unfall unbeschadet überstanden und die Mutter nur leichte Verletzungen davongetragen. Der Sachschaden an den noch fahrbereiten Fahrzeugen wird mit rund 2.500 Euro beziffer