kli_Kolumne
PZ-Redakteur Marek Klimanski weist auf dominierende Namen und zunehmende Frauenanteile in der Lokalpolitik hin.   Foto: Олександр Луценко - stock.adobe.com / PZ-Archiv

Willkommen bei den Fraudemokraten: Pforzheims Politiker und der ganze Rest

Pforzheim. „Müssen die denn alle Stefanie heißen?“, fragt die Redaktionssekretärin beim Eintüten der Weihnachtsgrußkarten an hiesige Würdenträgerinnen und Würdenträger. In der Tat: Bei den Grünen haben die Stefanies ihren Siegeszug angetreten – von der Landtagsabgeordneten Stefanie Seemann über die neue Bundestagsabgeordnete Stephanie Aeffner bis zur Fraktionsvorsitzenden im Pforzheimer Gemeinderat, Stefanie Barmeyer. Wer was wird, wird Stefanie gerufen. Also: soweit die Leute per du sind.

Eine Kolummne von PZ-Redakteur Marek Klimanski

Ansonsten gibt’s irgendwie die gläserne Decke. Robert Habeck fehlte der Namensteil Stefanie zur Kanzlerkandidatur, Annalena Baerbock zu Wahlsieg und Kanzlerschaft, Anton Hofreiter zum Ministerposten,

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?