nach oben
07.08.2015

Windkraft auf der Büchenbronner Höhe: Erörterung verschoben

Pforzheim-Büchenbronn. Im Rahmen der Einwendungsfrist sind zahlreiche, zum Teil sehr ausführliche und mit vielen Teilaspekten versehene Einwendungen gegen Windkraftanlagen auf der Büchenbronner Höhe beim Amt für Umweltschutz eingegangen. Eine sorgfältige und detaillierte Prüfung der Einwendungen durch das Amt als Genehmigungsbehörde und den weiteren Fachbehörden brauche daher deutlich mehr Zeit als bisher veranschlagt: „Die Prüfung der Einwendungen in der angemessenen Tiefe soll ohne Zeitdruck stattfinden“, so der stellvertretende Amtsleiter des Amtes für Umweltschutz, Armin Aydt.

Der ursprünglich für Ende September angesetzte Termin werde daher auf den 3. November und bei Bedarf auch noch den 4. November verlegt. Eine rechtlich und fachlich fundierte Prüfung der Einwendungen sei Grundlage einer rechtmäßigen Entscheidung über den Antrag, eine Verlegung aus Gründen der Rechtssicherheit geboten.