nach oben
Volle Mülltüten verschandeln den Parkplatz im Würmtal. Foto: Seibel
Volle Mülltüten verschandeln den Parkplatz im Würmtal. Foto: Seibel
Auch an einer Parkbucht haben Müllsünder Abfälle entsorgt. Foto: Seibel
Auch an einer Parkbucht haben Müllsünder Abfälle entsorgt. Foto: Seibel
Obst und Gemüse kippten Unbekannte beim „Seehaus“ in den Wald.  Foto: Privat
Obst und Gemüse kippten Unbekannte beim „Seehaus“ in den Wald. Foto: Privat
29.12.2015

Wo der Rest vom Fest auf Waldparkplätzen entsorgt wird

Pforzheim. Eine unschöne Bescherung haben Müllsünder den Mitarbeitern der Technischen Dienste bereitet. An vielen Orten in der Stadt verschandeln wild abgelagerte Abfälle das Bild, etwa auf dem Würmtal-Parkplatz und in einer Parkbucht etwa hundert Meter weiter in Richtung Würm. Aber auch neben Glascontainern und öffentlichen Müllbehältern türmen sich volle Tüten. Eine PZ-Leserin meldete zudem, dass Unbekannte auf einem Waldparkplatz beim „Seehaus“ große Mengen Obst und Gemüse entsorgt haben.

Nach den Weihnachtstagen sind Zusatzschichten der Müllteams gefragt, um die Reste vom Fest zu beseitigen, die laut Anwohnern Ratten und auch Wildschweine anlocken. Wie berichtet, geht die Verwaltung davon aus, dass jedes Jahr im Stadtgebiet 60 bis 80 Tonnen Müll wild entsorgt werden.

Leserkommentare (0)