nach oben
Haben Sie schon an Silvester gedacht? Unsere Nightlife-Tipps zum Jahreswechsel.
Schon an Silvester gedacht?
25.12.2011

Wohin an Silvester? - Die Tipps von PZ-Nightlife

Auch an Silvester steht Pforzheim bei Nacht natürlich nicht Still. Zahlreiche Events und Partys bringen die Goldstadt zum Jahreswechsel zum funkeln. PZ-Nightlife hat die attraktivsten Events zusammengefasst.

Im Musikpark Pforzheim steigt die "Große Silvestergala". Hier soll mit einem musikalischen Jahresrückblick das Beste aus dem Jahr 2011 gespielt werden. Im "La Vie" wird ein kalt/warmes Buffet serviert. Im "Zouk" steht elektronische Musik im Vordergrund, im "Velvet" wird Black-Music gespielt.

Im Como Club Gold beginnt um 00:30 Uhr die Silvesterparty. "A unique night you won't forget" heißt es aus Reihen des Clubs. Die Como Bar hat bereits ab 22 Uhr geöffnet.

In der Prinzenbar und im Mokka wird "Silvester Bash" gefeiert. Für beide Locations kostet der Eintritt einmalig 10 € an der Abendkasse. DJ Simon Says (T-O-12 Stuttgart) sorgt in der Prinzenbar mit Black, House und RnB für enstprechende Musik. Wer im Mokka auflegt, wird erst am Silvesterabend bekannt gegeben. Einlass ist ab 22:30 Uhr.

Auch im salt&pepper findet wieder eine Silvester-Party statt. Hier geht es um 23 Uhr los. Im Vorverkauf gibt es Tickets für 12 €, an der Abendkasse für 15 €. An Decks sind die salt'-Bekanntheiten axelFoley, robin, Ingo Lochmahr und matuLa. 

Im Sun Dunes beginnt um 22:30 Uhr die "Silvester XXL"-Party. Hier darf man bereits ab 16 Jahren feiern gehen. Mit House, Black, Minimal und Electro ist für jeden etwas dabei.

Im plus+ Studentenclub sorgt Nathan Lynch zur "Happy New Year"-Party für Mixed Music. Einlass ist ab 22:00 Uhr.

Im Ozon sorgt Chris Hartwig für grooviges Techhouse, gemischt mit bewährten Mixing Skills.

Im Casablanca sorgen DJ A-Cut & DJane Miss Candy (bekannt von der StilBruch-Party) für Black und Hip-Hop sowie für House und Partycharts. Der Eintritt kostet 18 €. Geboten wird ein Sektempfang sowie ein großes Buffet. dot