760_0900_115111_Milchhof_Neubau_Bau_Grund_12.jpg
Obenauf und froh über den im Zeit- und Kostenplan liegenden Baufortschritt: die Bau-und -Grund-Macher Lothar Girrbach (links) und Lothar Hein.  Foto: Meyer 

Wohnen über den Dächern: Das ist der Stand der Dinge des Bauprojekts östlich des früheren ZOB-Süd

Pforzheim. Diese Weite! Erstmals darf die PZ für ihre Leser einen Blick von der aktuell höchsten Stelle dieses ehrgeizigen Bauprojekts östlich des früheren ZOB-Süd werfen. Die Aussicht ist beeindruckend – auf die nahe St.-Franziskus-Kirche und die ferne Stadtkirche, den Bahnhofsbereich, das gesamte Stadtgebiet und die grünen Wälder dahinter. Elf Stockwerke misst der mächtigste der drei Baukörper, die am Alten Milchhof zwischen Erbprinzen- und Anshelmstraße sowie den Bahngleisen entstehen, die zwei weiteren immerhin fünf und sieben Etagen. Die Gesellschaft Pforzheimer Bau und Grund hat sich hier im Wortsinn für den großen Wurf entschieden – mit viel Wohnraum und reichlich Platz für Kinder.

Erstaunlich ruhig geht es auf dieser Baustelle zu und vielleicht gerade deshalb so zügig voran. Anfang des vergangenen Jahres hatten die

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?