AdobeStock_248216200
 

Wohnraum benötigt: „Menschen in Not“ hilft bei Familien-Vereinigung

Marion S. (Name geändert) lebt zurzeit mit zwei ihrer beiden Kinder (15 und

19 Jahre alt) in einer Einweisungswohnung der Stadt Pforzheim. Die Familie bezieht Leistungen vom Jobcenter. Die 36-Jährige hat nun eine Wohnung gefunden, die allerdings leicht über der Mietobergrenze liegt, weswegen weder Umzugshilfe noch die Kaution als Darlehen gewährt wird.

Die 14-jährige Tochter wird wieder zur Mutter ziehen, dann wäre die Wohnung angemessen. Da Marion S. dringend die Wohnung braucht, um ihre Familie wieder zu vereinen, hilft „Menschen in Not“ beim Aufbringen der Mietkaution.