nach oben
brand © Seibel
20.04.2014

Wohnungsbrand in Pforzheim: Ursache unklar

Pforzheim. Am Sonntagmittag haben mehrere Anrufer bei der Feuerwehrleitstelle Pforzheim starken Rauch, der aus einer Wohnung in der Dietlinger Straße quoll, gemeldet. Da der Besitzer der Wohnung nicht öffnete, brach die Berufsfeuerwehr Pforzheim die Wohnungstür auf - glücklicherweise befanden sich keine Personen in der Wohnung.

Bildergalerie: Wohnungsbrand an der Dietlinger Straße

Die übrigen Bewohner des Mehrfamilienhauses wurden umgehend evakuiert. In den betroffenen Räumen hatte sich Isolationsmaterial an den Wänden entzündet - die Brandursache konnte bislang nicht ermittelt werden. Der entstandene Sachschaden wird auf rund 50.000 Euro geschätzt. Die Kriminalpolizei hat die Ermittlungen aufgenommen.

Die Feuerwehr war mit insgesamt 20 Mann und sieben Fahrzeugen im Einsatz - das DRK hatte vorsorglich einen Rettungswagen geschickt. Verletzte gab es allerdings nicht. Die vom Brand nicht betroffenen Bewohner des Hauses konnten nach Abschluss der Löscharbeiten wieder in ihre Wohnungen zurückkehren.