nach oben
© Symbolbild: Seibel
05.02.2018

Wurde 22-jähriger Grieche vom Schlossberg nach Calw verschleppt?

Pforzheim/Calw-Heumaden. Ein rätselhafter Fall, der so erschreckend wie absurd klingt und eine ganze Reihe offener Fragen hinterlässt, beschäftigt die Polizei in Pforzheim und Calw. Ein 22-jähriger Grieche soll nach eigenen Angaben vergangenen Freitagabend gegen 21 Uhr in Pforzheim am Schlossberg in Höhe des Modehauses C&A verschleppt worden sein.

Zwei maskierte Männer hätten ihn in einen schwarzen VW Passat gezerrt und nach Calw-Heumaden entführt. Unterwegs habe man ihn geschlagen.

In Heumaden angelangt hätten die Täter den Griechen im Bereich der Heinz-Schnaufer-Straße aussteigen lassen, ihm dann seine Kleidung und auch das Handy abgenommen. Anschließend seien die zwei Männer, von denen es noch keine detaillierte Personenbeschreibung gibt, geflüchtet. Ein Passant hatte dem 22-Jährigen dabei geholfen, sich bei der Polizei zu melden.

Nun führt das Kriminalkommissariat Pforzheim die weiteren Ermittlungen zu den noch näher zu erforschenden Hintergründen wie auch zu den unbekannten Tätern.

echolot
06.02.2018
Wurde 22-jähriger Grieche vom Schlossberg nach Calw verschleppt?

War bestimmt ein Kommando der Spezialkräfte (KSK) die eine Übung hatten.:D mehr...