760_0900_120212_anke.jpg
„Eigentlich sollten wir stets unserer Zeit voraus sein“, ist sich PZ-Redakteurin Anke Baumgärtle sicher.  Foto: PZ/adobe stock 

Zu viele Viel-Türer: Sind wir unserer Zeit voraus oder warum gibt es Adventskalender bereits seit Herbstanfang?

Eigentlich sollten wir stets unserer Zeit voraus sein. Hach, dann hätten wir Corona überwunden, Donald Trump längst los und genauso viele Frauen wie Männer in den Chefetagen. Bis es soweit ist, müssen wir uns aber wohl noch ein Weilchen trösten. Und was hilft da besser als Adventskalender? Bloß ganz ehrlich: Lebkuchenherzen und Spekulatius im September habe ich ja mittlerweile in mein Weltbild integriert. Ich bin ja ein toleranter Mensch, wenn es nicht um Laktose geht. Aber wieso gibt es auch die 24-Türer in diesem Jahr bereits seit Herbstanfang? Weil wir dieses Jahr besonders rasch vergessen wollen, schnell die Tage runterzählen möchten, damit es endlich vorbei ist?

Eine Kolumne von PZ-Redakteurin Anke Baumgärtel

Weil wir uns gerne selbst bestrafen, indem wir wochenlang auf die Türchen schielen, die doch bis Dezember tabu sind? Oder war das einfach schon immer so, nämlich genauso irre, wie wenn das Oktoberheft der Modezeitschrift im August erscheint?Immerhin: Wenn ich

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?