nach oben
Tausende Menschen feierten am Samstagabend in der Pforzheimer Innenstadt. © Sommer
27.08.2017

Zünftiger Dirndl-Abend: Tausende Menschen strömen aufs Oechslefest

Statt mit der Badehose an den Baggersee strömen an diesem Samstagabend Tausende in Trachtenkleid und Lederhose auf den Marktplatz. Wenn hier auf dem OechsleFest Dirndl-Abend ist, ziehen die Pforzheimer trotz hochsommerlicher Temperaturen das Bad in der Menge vor.

Und die Trachtenträger werden herzlich empfangen – im wahrsten Sinne des Wortes. So hat es längst Tradition, dass an jene, die in zünftiger Robe erscheinen, Lebkuchenherzen des Süßwaren-Spezialisten Dongus verteilt werden. „Aus eigener Schlachtung wurde mir versichert“, scherzt Citymanager Rüdiger Fricke, der mit seinen Mitarbeiterinnen Annette De Gaetano und Waltraud Knöller sowie dem Ehepaar Monika und Jürgen Dongus alle Hände voll zu tun hat, den Ansturm zu bewältigen.

Bildergalerie: Dirndl-Abend: Tausende Menschen feiern auf dem Oechslefest

Denn so viel steht bereits zu Beginn des Abends fest: Tracht liegt im Trend. Karohemd und Rüschenbluse dominieren klar die Gästeschar. Viele Frauen haben angesichts der Hitze zur kurzen Dirndl-Variante gegriffen – mal aus verspielten Blümchenstoffen, mal schlicht in Cremetönen. Auch die Männer beweisen Mut. Da werden mit der Lederhose gerne einmal giftgrüne Socken oder Chucks mit aufgedruckten Hirschgeweihen kombiniert. „Einfach ein tolles Publikum“, lobt Fricke. Großzügig haben die Lauben-Wirte angesichts des erwarteten Andrangs die Veranstaltungsfläche rundherum bestuhlt. Und dennoch: Ohne Reservierung ist ein freier Sitzplatz bereits am frühen Abend nur noch schwer zu finden. Die Wirte freut’s: „Der Dirndl-Abend hat sich zu einer Kult-Veranstaltung entwickelt“, so deren Sprecher Frank Daudert („Enzauen-Stuben“). „Die Gäste freuen sich weit im Voraus darauf.“ Und die kommen gerne auch mal von außerhalb – wie eine 50-köpfige Gruppe, die extra aus Kassel angereist ist. Serviceleiterin Sonia Scoferciu behält derweil den Überblick über die Reservierungen. Die Liste ist lang.

Zauberhafte Trachten beim Dirndl-Abend auf dem Oechslefest

Nach einem verregneten Start werden die Gastronomen an diesem Abend mit Sonne belohnt – das Personal ist im Dauereinsatz. Neben Wein und eisgekühlten Cocktails findet laut Daudert auch Mineralwasser regen Absatz. Und Abkühlung braucht es doppelt, denn die „Romanticas“ heizen dem Publikum zusätzlich mächtig ein. Da dürfen Schlager wie „Atemlos“ von Helene Fischer oder „Ein Stern“ von DJ Ötzi nicht fehlen. Dicht drängen sich die Tanzpaare vor der Bühne – darunter auch Maskottchen „Goldi“.

Bildergalerie: OechsleFest 2017 - Tag neun

Bei so vielen Hinguckern braucht es am Ende auch ein Erinnerungsfoto. Dafür sorgt das „Studio One“ von „Photo Planet“ mit einem Shooting. Vor typischer Kulisse können sich Trachtenträger vor Ort ablichten lassen. Filialleiterin Michaela Vassallo beobachtet: „Das Publikum wird immer jünger.“ Die Massen, die noch bis spät am Abend Richtung Marktplatz strömen, geben ihr Recht.