nach oben
14.01.2016

Zukunft der Villa Witzenmann entscheidet sich

Pforzheim. Der gemeinderätliche Planungs- und Umweltausschuss wird sich erneut am Mittwoch, 27. Januar, mit der Zukunft der denkmalgeschützten Villa Witzenmann zwischen Etival- und Nuitsstraße beschäftigen.

Er soll einem vorhabenbezogenen Bebauungsplan inklusive Vorhaben und Erschließungsplan zustimmen. Damit soll der Weg frei gemacht werden für den Bau von nur drei Stadtvillen (geplant waren fünf Bauten) im östlichen Bereich des Gartens. Der unter Denkmalschutz stehende Teil bleibt aufgrund von Bedenken des Regierungspräsidiums Karlsruhe unbebaut. Mit dem Bauvorhaben möchte die Arlinger Baugenossenschaft die aufwendige Sanierung der denkmalgeschützten Villa finanzieren.

Leserkommentare (0)