nach oben
Oberbürgermeister Gert Hager
Oberbürgermeister Gert Hager
23.12.2016

Zukunft gestalten: Grußwort der Pforzheimer Oberbürgermeisters Gert Hager

Der Pforzheimer Oberbürgermeister Gert Hager hat ein weihnachtliches Grußwort veröffentlicht.

Liebe Bürgerinnen und Bürger,

Ihnen allen wünsche ich, dass Sie mit Zufriedenheit auf das Jahr 2016 zurückschauen können und der persönliche Blick in die Zukunft von Zuversicht bestimmt ist!

Angesichts so mancher welt-, europa- und deutschlandweiter Entwicklung müssen wir daran arbeiten, den gesamtgesellschaftlichen Zusammenhalt zu bewahren. Niemand darf das Gefühl haben, dass es ungerecht zugeht – dass den einen mehr gegeben wird, als den anderen. Gerecht kann es aber nur dann zugehen, wenn auch die mit dem Thema Asyl verbundenen Lasten zwischen Bund, Ländern und Kommunen fair verteilt werden. Damit wir uns nicht missverstehen: Zuwanderung ist für unsere Stadt mittelfristig eine große Chance. Innerhalb von gut zwei Jahren ist die Einwohnerzahl von 118 000 auf jetzt ungefähr 124 000 Bürger gestiegen. Da wir wissen, dass landesweit die Zahl der arbeitsfähigen Bevölkerung dramatisch zurückgehen wird, kann dies für uns im Vergleich mit anderen Städten zu einem deutlichen Vorteil werden. Lassen Sie uns das Miteinander in unserer Stadt vorurteilsfrei und mit Offenheit gestalten! Natürlich müssen im Gegenzug auch unsere Regeln und Normen angenommen und verinnerlicht werden.

So verständlich manche Sorgen sind, sollten wir uns doch unserer Stärken bewusst sein. Deutschland ist eine starke Demokratie! Dem Land geht es wirtschaftlich gut! Und auch wir in Pforzheim haben durchaus Grund zu Optimismus! Die Arbeitslosigkeit in unserer Stadt ist auf 6,5 Prozent gesunken – vor wenigen Jahren lagen wir hier sogar über acht Prozent. Allein in den letzten sieben Jahren konnten 8000 neue sozialversicherungspflichtige Beschäftigungsverhältnisse geschaffen werden.

Auch im Bildungsbereich zeitigen unsere Anstrengungen Erfolge, sodass wir hier nicht nachlassen dürfen! Dieser Bereich gehört daher zu einem von vier Investitionsschwerpunkten in den nächsten Jahren. Es geht darum, die Zukunft zu gestalten. Dies war auch das Motto unseres Masterplans, der uns genau vorgibt, wo die Investitionsschwerpunkte liegen. Neben Bildung und Betreuung sind dies Investitionen in den Aufbau neuer Gewerbeflächen, in neue Wohnbaugebiete sowie die Innenstadt.

Liebe Bürgerinnen, liebe Bürger, das Jahr 2017 wird für unsere Stadt ein ganz besonderes Jahr werden. Pforzheim feiert das große Jubiläum „250 Jahre Schmuck – Uhren – Design aus Pforzheim“. Ein wirklich wichtiges Ereignis, das wir groß begehen. Dieses Jubiläum soll zugleich ein Eckpfeiler werden für die zukünftigen Entwicklungen unserer Stadt.

Ich möchte mich bei allen dafür bedanken, die dabei mitgewirkt haben, die Stadt Pforzheim zu unterstützen. Ihnen und Ihren Angehörigen wünsche ich auch im Namen meiner Bürgermeisterkollegen Dirk Büscher, Monika Müller und Sibylle Schüssler ein fröhliches Weihnachtsfest und für das 2017 Gesundheit, Glück und Wohlergehen!

Herzliche Grüße

Gert Hager

Oberbürgermeister