760_0900_129426_Ortschaftsrat_Hohenwart_12.jpg
Für Norbert Könne ist die Sitzung des Ortschaftsrats in der Mehrzweckhalle am Mittwochabend seine letzte. Er scheidet aus Altersgründen aus. Archiv foto: Moritz 

„Zuletzt war es mühsam“: Wie Norbert Könne auf die Zeit am Ratstisch in Hohenwart zurückblickt

Pforzheim-Hohenwart. Ab Sommer wird ein Viertel des Hohenwarter Ortschaftsrats aus neuen Mitgliedern bestehen. Am Mittwoch fällt die Entscheidung, wer auf den verstorbenen Jörg Wiskandt (FDP) und Norbert Könne (SPD), der das Gremium auf eigenen Wunsch verlässt, folgen wird. Zu seinen Gründen hat sich Könne nun gegenüber der PZ geäußert.

Es gehe ihm recht gut, so der Sozialdemokrat, und dennoch habe er es aus Alters-

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?