nach oben
21.07.2016

Zwei Fraktionsgemeinschaften unterstützen keinen Kandidaten für das Heidt-Erbe

Pforzheim. Wie die FDP-/Frei-Wähler-Fraktion im Pforzheimer Gemeinderat sprechen sich auch die Stadträte der Fraktion WiP/Liste Eltern/Die Linke für die Streichung der Stelle des Ersten Bürgermeisters aus. „Wie schon im Februar bei der Entscheidung zur Neuabgrenzung der Dezernate, sind wir nach wie vor der Meinung, dass die Aufgabenbereiche des Dezernats IV in die anderen Dezernate übertragen werden könnten“, so die Stadträte in einer Pressemitteilung.

„Es wäre vor allem ein politisches Zeichen an die Öffentlichkeit, dass auch die Verwaltungsspitze bereit ist, Opfer zu bringen im Rahmen der Haushaltskonsolidierung.“ Die Fraktion habe Gespräche mit den Bürgermeisterkandidaten Dirk Büscher, Burkhard Metzger und Dimitrij Walter geführt. Sie komme auch aufgrund der Ablehnung der Dezernentenstelle zu dem Ergebnis, keinen der Bewerber zu unterstützen. Die Wahl findet am kommenden Dienstag statt.