nach oben
Zwei Frauen wurden am Donnerstagabend an einem Ampelübergang von einem BMW erfasst. Ein 84-jähriges Unfallopfer ist bereits im Klinikum Pforzheim gestorben.
Zwei Frauen wurden am Donnerstagabend an einem Ampelübergang von einem BMW erfasst. Ein 84-jähriges Unfallopfer ist bereits im Klinikum Pforzheim gestorben. © tv-bw
Zu einem schweren Unfall ist es am Donnerstag in Höhe des Klinikums in Pforzheim gekommen.
Zu einem schweren Unfall ist es am Donnerstag in Höhe des Klinikums in Pforzheim gekommen. © Ketterl
21.10.2010

Zwei Frauen an Ampel überfahren: 84-Jährige tot

PFORZHEIM. War es die tief stehende Sonne, die den 48-jährigen BMW-Fahrer geblendet hat? Fest steht bislang nur, dass er trotz Rotsignal über einen Ampelübergang an der Holzgartenstraße vor dem Klinikum gefahren ist und dabei zwei Frauen erfasst hat. Ein 84-jähriges Unfallopfer ist in der Nacht auf Freitag ihren schweren Verletzungen im Klinikum Pforzheim erlegen. Die ebenfalls vom Auto erfasste 56-jährige Frau wurde mit dem Rettungshubschrauber nach Karlsruhe geflogen und befindet sich weiterhin in kritischem Zustand.

Bei dem schweren Unfall sind am Donnerstagabend zwei ältere Frauen lebensgefährlich verletzt worden. Die beiden hatten die Holzgartenstraße auf Höhe des Klinikums überqueren wollen, als derBMW-Fahrer die rote Ampel übersah und die beiden erfasste.

Laut Pforzheims Oberstaatsanwalt Christoph Reichert hatten die Fußgängerinnen am Überweg grünes Licht. Ein Sachverständiger soll vor Ort den genauen Unfallhergang klären. Nach ersten Ermittlungen der Polizei könnte die tief stehende Sonne den BMW-Fahrer geblendet haben. Die Holzgartenstraße musste gesperrt werden, es bildeten sich Staus im Berufsverkehr. Der Unfall ereignete sich am Donnerstagabend um 17.30 Uhr.

Leserkommentare (0)