nach oben
Zwei Wochen vor Führerscheinprüfung: 17-Jähriger baut Unfall
Zwei Wochen vor Führerscheinprüfung: 17-Jähriger baut Unfall © Symbolbild: dpa
02.08.2012

Zwei Wochen vor Fahrprüfung: 17-Jähriger baut Unfall

PFORZHEIM. Dumm gelaufen: In zwei Wochen hätte er seine Führerschein-Prüfung absolviert, jetzt muss er erst mal wieder laufen. Ein 17-Jähriger hat nach Polizeiangaben am frühen Donnerstagmorgen ohne das Wissen seiner Eltern eine Spritztour unternommen und dabei einen Unfall verursacht.

Um 4.30 Uhr nahm der Junge in der Pforzheimer Südstadt die Autoschlüssel eines Mercedes an sich und fuhr los. Er holte noch einen 17-jährigen Freund ab und fuhr dann in Richtung Autobahn. Beim Abbiegen von der Karlsruher Straße nach links zur Autobahnauffahrt übersah er einen 59-jährigen Mercedes-Fahrer, so dass es zur Kollision der Fahrzeuge kam. Es entstand ein Schaden von rund 14.000 Euro. Beide Fahrzeuge mussten abgeschleppt werden.

Leserkommentare (0)