nach oben
Am kommenden Mittwoch werden die bisherigen Ersatzlinien angepasst, zwei neue kommen hinzu. Ketterl/PZ-Archiv
Am kommenden Mittwoch werden die bisherigen Ersatzlinien angepasst, zwei neue kommen hinzu. Ketterl/PZ-Archiv
27.05.2016

Zwei weitere Linien: SVP weitet Bus-Ersatzverkehr aus

Im ungelösten Streit mit der Gewerkschaft Verdi über die Unterstützung der Belegschaft weitet die Stadtverkehr Pforzheim (SVP) GmbH ab Mittwoch, 1. Juni, nun den Ersatzverkehr aus. Zu den bisherigen vier kommen mit Linie 203 und 241, die Würm und Dillweißenstein anbinden, zwei neue hinzu, zudem soll der Takt verbessert werden.

„Grundsätzlich fahren die Ersatzbusse werktags zwischen 6.30 und 19.30 Uhr im halbstündigen Takt“ heißt es in der Broschüre, die alle Haushalte am Samstag, 4. Juni, im Briefkasten haben sollen. Ausnahme ist die Linie 241, die zum Schülerverkehr morgens im 40-Minuten-Takt, nach 8 Uhr im 60-Minuten-Takt fährt. Im Pressegespräch wie im Heft bedankt sich Oberbürgermeister Gert Hager bei den Bürgern für die Geduld – und stellt die Sicht der Verwaltung auf den Konflikt mit Verdi dar. Neben dem Linienplan soll künftig auch die App „Busradar“ der Deutschen Bahn auf Mobilgeräten auf Android- und iOS-Basis für Überblick sorgen.

Mehr lesen Sie am Samstag, 28. Mai, in der „Pforzheimer Zeitung“ oder im E-Paper auf PZ-news oder über die Apps auf iPhone/iPad und Android-Smartphones/Tablet-PCs.