760_0900_118990_Sicherer_Schulweg_Nordstadtschule_19.jpg
Die Beamten des Referats Prävention Bianca Bauer und Thomas Nonnenmann finden schnell ins Gespräch mit Nordstadtschul-Rektor Oliver Hesselschwerdt (rechts).  Foto: Meyer 

Zweimal Bußgeld fällig: Pforzheimer Polizei nimmt „Eltern-Taxis“ genauer unter die Lupe

Pforzheim. So, wie die Abc-Schützen ihren Stundenplan in Empfang nehmen, wissen auch die Beamten des Referats Prävention und die Kollegen der Verkehrsgruppe des Polizeipräsidiums Pforzheim, wo ein Teil von ihnen seit Montag für die nächsten drei Wochen unterwegs sein wird. Denn im Rahmen der „Aktion sicherer Schulweg“ kontrollieren vier Polizisten – beginnend mit der Nordstadtschule, gefolgt am Dienstag in der Grundschule in Unterreichenbach –, ob die Eltern, die ihre Kinder in die Schule bringen, die Kids vorschriftsmäßig gesichert haben.

Zwei von 13 Fahrern (meist Mamis), die am Montag genauer unter die Lupe genommen wurden, hatten genau

Der Artikel interessiert Sie?

Jetzt weiterlesen mit einem Zugangspass oder einem PZ-news-Abo!

Sie sind bereits Abonnent oder haben einen Monatspass?