760_0008_8879521_Walter
Dimitrij Walter 

Zwischen FDP und Dimitrij Walter droht Rechtsstreit

Pforzheim. Steht Dimitrij Walter nun auf der Liste der FDP, nachdem Walter Hilber seinen Hauptwohnsitz nach Baden-Baden verlagert hat? Auf diese Frage bleibt die Partei weiter eine eindeutige Antwort schuldig.

Da es sich gegenwärtig um eine rechtliche Auseinandersetzung handele, hätten Ortsvorstand beziehungsweise Vertrauensleute entschieden, sich erst dann konkret zu äußern, wenn sie alle juristischen Streitpunkte für abgearbeitet halten, so der FDP-Fraktionsvorsitzende Hans-Ulrich Rülke. Erst dann werde es eine Pressemitteilung geben. Rülke weist zudem darauf hin, dass nicht er es sei, der „in dieser Angelegenheit die Entscheidungen trifft“.

Zuständig seien die Vertrauensleute des Wahlvorschlags beziehungsweise der Vorstand des Ortsverbands. Matthias Köhler reagierte allerdings am Freitag nicht auf eine Anfrage der „Pforzheimer Zeitung“.

Die Stadtverwaltung hatte mitgeteilt, dass alle 13 Parteien und Gruppierungen Listen mit 40 Kandidaten abgegeben haben. Details dürfe er aber nicht nennen, so Pressesprecher Stefan Baust. 

Mehr zu den Hintergründen:

Skurriler Personalzwist in der FDP: Hilber wechselt Wohnsitz, um Listenplatz freizumachen

Dimitrij Walter wills wissen: Der Kandidat ringt weiter um seinen FDP-Listenplatz