nach oben
© Symbolbild: pixabay,com
10.10.2018

Zwölfjährige zerkratzt mit Flaschenhals mehrere Autos in der Nordstadt

Pforzheim. Der Ehrlichkeit einer Zwölfjährigen ist es zu verdanken, dass die Beschädigung von vier Fahrzeugen an der Brettener Straße in Pforzheim schnell aufgeklärt werden konnte. Das Mädchen befand sich am Dienstagabend auf dem Nachhauseweg, als sie mit ihrer zwölfjährigen Begleiterin eine achtlos weggeworfene, leere Glasflasche fand. Und dann wurde es teuer.

Die Begleiterin nahm die Flasche an sich und schlug sie gegen die Gehwegkante. Mit dem abgebrochenen Flaschenhals gingen die Mädchen dann weiter bis sie einen Parkplatz an der Brettener Straße erreichten. Dort fing die Begleiterin damit an, insgesamt vier Fahrzeuge auf der Motorhaube beziehungsweise der Heckklappe mit dem Flaschenhals zu zerkratzen. Da das andere Mädchen die Tat nicht gut hieß und sich davon distanzieren wollte, lief es nach Hause und berichtete seiner Mutter vom Geschehenen.

Diese wiederum informierte die betroffenen Fahrzeugbesitzer. Einer der Geschädigten verständigte schließlich die Polizei. Die weiteren Ermittlungen werden durch das Haus des Jugendrechts geführt. Es kann nicht ausgeschlossen werden, dass die junge Täterin auf dem Weg von der Kreuzung Anshelm-/Hohenzollernstraße bis in die Brettener Straße noch andere Fahrzeuge beschädigt hat.

Weitere Geschädigte sowie Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten, sich beim Polizeirevier Pforzheim-Nord unter Telefon (07231) 186-3211 zu melden.

pforzheimer007
11.10.2018
Zwölfjährige zerkratzt mit Flaschenhals mehrere Autos in der Nordstadt

was ein blödes kind -:(...da fällt einem nicht.s mehr zu ein...wirklich nicht.s....keine ahnung...wie man so ein plag bestraft...vermutlich therapiert.... mehr...