nach oben
Jubel bei den Grünen: In Umfragewerten liegen sie vor der SPD und könnten mit ihr theoretisch im Bund die Regierung bilden.
Jubel bei den Grünen: In Umfragewerten liegen sie vor der SPD und könnten mit ihr theoretisch im Bund die Regierung bilden. © dpa
06.04.2011

Grüne mit Umfrage-Rekord - FDP bei 3 Prozent

Nach ihrem Wahlerfolg in Baden-Württemberg sind die Grünen in der Wählergunst bundesweit auf einen neuen Rekordwert geschnellt und liegen nun vor der SPD. Im «Stern»-RTL-Wahltrend vom Mittwoch kletterten sie im Vergleich zur Vorwoche um sieben Prozentpunkte auf 28 Prozent. Die SPD fiel um zwei Punkte auf 23 Prozent. Zusammen erreichen beide Parteien erstmals seit der Bundestagswahl 2009 eine absolute Mehrheit von 51 Prozent, wobei die Grünen im theoretischen Fall einer Bundestagswahl als stärkere Partei den Kanzler stellen könnten.

Die nächste Wahl steht regulär allerdings erst 2013 an. Bereits im Herbst hatten die Grünen vor der SPD gelegen.

Die Koalitionsparteien Union und FDP verloren nach dem Wahldebakel im Südwesten und der Führungskrise bei den Freidemokraten in der Forsa-Umfrage dramatisch. Die Union sank um drei Punkte auf 30 Prozent. Die FDP verlor zwei Punkte auf wieder nur noch 3 Prozent und wäre damit nicht mehr im Bundestag vertreten. Mit gemeinsam 33 Prozent liegt die schwarz-gelbe Koalition 18 Punkte hinter einem grün-roten Bündnis. Die Linke steigt um einen Punkt auf 9 Prozent. dpa