nach oben
Der FDP-Europa-Politikerin Silvana Koch-Mehrin droht nach Informationen des „Tagesspiegel“ der Verlust ihres Doktortitels.
Der FDP-Europa-Politikerin Silvana Koch-Mehrin droht nach Informationen des „Tagesspiegel“ der Verlust ihres Doktortitels.
10.05.2011

Koch-Mehrin droht Verlust des Doktortitels

Heidelberg (dpa) - Der FDP-Europa-Politikerin Silvana Koch-Mehrin droht nach Informationen des „Tagesspiegel“ der Verlust ihres Doktortitels. Die Universität Heidelberg wolle den Titel aberkennen, schrieb das Blatt (Mittwoch) unter Berufung auf Universitätskreise. Grund seien mehrere festgestellte Plagiate in ihrer Dissertation zum Fach Wirtschaftsgeschichte, die als erheblicher Regelverstoß gewertet würden. Derzeit erwarte der Promotionsausschuss der Philosophischen Fakultät eine Stellungnahme Koch-Mehrins zu den Vorwürfen. Für die Stellungnahme hat die Politikerin eine mehrwöchige Frist.

Die Universität war zunächst nicht für eine Stellungnahme zu erreichen. Sprecherin Marietta Fuhrmann-Koch wollte gegenüber dem Blatt die Informationen nicht bestätigten. Die Kommission prüfe derzeit „entlang eigener Bewertungsmaßstäbe, ob es zu gravierenden Verstößen gekommen ist“, sagte sie der Zeitung. Die Politikerin war am Dienstag nicht für einen Kommentar zu erreichen.

Einer Untersuchung der Internet-Plattform „VroniPlag Wiki“ zufolge hat Koch-Mehrin in ihrer Doktorarbeit gezielt abgeschrieben. Die Uni Heidelberg prüft die Vorwürfe gegen die heutige Vize-Präsidentin des Europaparlaments seit Mitte April.