nach oben
Wiedergewählt: Barack Obama bleibt weitere vier Jahre US-Präsident.
Wiedergewählt: Barack Obama bleibt weitere vier Jahre US-Präsident. © dpa
07.11.2012

Kommentar: Stoppt Obama den Untergang der Weltmacht USA?

For more years! Vier weitere Jahre regiert Barack Obama im Weißen Haus. Auch wenn er in seiner ersten Amtszeit bei weitem nicht das erreicht hat, was er sich vorgenommen hatte, und damit viele Amerikaner enttäuscht hat: Obama ließ am Ende seinen Herausforderer Mitt Romney überraschend deutlich hinter sich und ist damit ein verdienter Sieger der US-Präsidentenwahl.

Umfrage

Kann Barack Obama den USA zu einem neuen Aufschwung verhelfen?

Ja 61%
Nein 30%
Weiß nicht 9%
Stimmen gesamt 682

Nun aber ist er gefordert - weit mehr als nach seinem Wahlsieg vor vier Jahren. Damals war es für ihn weitaus einfacher. Nach George W. Bush konnte es mit Obama nur besser werden. Dieses Mal erwarten seine Wähler von ihm, dass er aus seinen eigenen Fehlern gelernt hat und es künftig besser macht.

Obama muss liefern. Er muss nichts Geringeres, als den Niedergang einer Weltmacht aufhalten und - ganz wichtig - die Gräben innerhalb der US-amerikanischen Gesellschaft zwischen Demokraten und Republikanern, Liberalen und Konservativen überwinden. "Das Beste kommt noch", hat Obama nach seinem Triumph dem amerikanischen Volk zugerufen. Na dann: An die Arbeit, Mr. President!

Magnus Schlecht

Leserkommentare (0)