nach oben
Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will mehr Geld für Sicherheit ausgeben, und er peilt zum vierten Mal die «Schwarze Null» an.
Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will mehr Geld für Sicherheit ausgeben, und er peilt zum vierten Mal die «Schwarze Null» an.
20.10.2016

News to go: Schäuble will "Schwarze Null", Mini-Tsunami trifft Japan

Das liebe Geld beschäftigt den Bundestag noch ein bisschen mehr als sonst. Die Abgeordneten starten mit der abschließenden Haushaltswoche die ausführliche Debatte um den Etat 2017. Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) will mehr Geld für Sicherheit ausgeben, und er peilt zum vierten Mal die «Schwarze Null» an. Nachdem die japanische Katastrophenregion Fukushima am späten Abend erneut von einem schweren Erdbeben erschüttert wurde, haben die Behörden eine Tsunami-Warnung in der Nacht herabgestuft. Die große Welle war jedoch nur etwa 1,40 Meter hoch.

Die Schlagzeilen der Nacht

• Angst nach heftigem Erdbeben in Ost-Japan

• Neue Streiks im Lufthansa-Konzern

• Fußball: US-Nationaltrainer Klinsmann entlassen

• SPD: Unterstützung für Gabriel als Kanzlerkandidat

• Koalitionen: Mehrere CDU-Politiker für Bündnis mit Grünen

• Visegrad-Gruppe will Flüchtlingen außerhalb der EU helfen

• Europaparlament: Beratung über Ende der Beitrittsgespräche mit der Türkei

• USA: Außenministerium rät zu Vorsicht bei Europa-Reisen

• Trump will TPP-Abkommen aufkündigen

Mensch der Nacht

Christiane Paul

New York: In der Nacht hat die Schaupielerin Christiane Paul für ihre Rolle im ARD-Film «Unterm Radar» den International Emmy als beste Hauptdarstellerin gewonnen.

Zahl der Nacht

4,5:3,5

Herausforderer Sergej Karjakin ist in der achten Partie der Schachweltmeisterschaft in den USA überraschend in Führung gegangen. Der dramatische Kampf gegen Titelverteidiger Magnus Carlsen dauerte über fünf Stunden. Es war die erste Gewinnpartie in diesem Match. Nach zwei Dritteln des Wettkampfes steht es 4,5:3,5 für Karjakin.

Zitat der Nacht

„Dann werden wir 2017 nicht nur den Bundespräsidenten stellen, sondern auch den Bundeskanzler.“ 

SPD-Chef Sigmar Gabriel hat seine Partei aufgerufen, sich in der K-Frage nicht «kirre» machen zu lassen. «Bleibt so cool, wie wir es in den letzten Wochen gewesen sind», sagte er. «Dann...»

Top-Themen des Tages

Haushaltswoche im Bundestag

Der Bundestag beginnt (10.00 Uhr) mit den Schlussberatungen über den Bundeshaushalt 2017. Im Kampf gegen den Terror und gegen die Flüchtlingskrise stockt die Koalition die Mittel für Sicherheitsbehörden und Verteidigung sowie die humanitäre Hilfe nochmals deutlich auf. Trotz der Milliarden-Mehrausgaben im Wahljahr will der Bund auch 2017 keine neuen Schulden machen. Finanzminister Wolfgang Schäuble (CDU) peilt damit das vierte Jahr in Folge die «Schwarze Null» in seinem Etat an.

Zukunft der Marke VW

VW-Golf und Passat sind zwar weltbekannt, aber die Gewinne mit der Kernmarke des Automobilkonzerns sind schwächer als die vieler Konkurrenten. Volkswagen-Markenchef Herbert Diess will (10.00 Uhr) die neue Ausrichtung der Kernmarke erläutern. Die «Strategie 2025+» soll Erträge verbessern für mehr regionaler Verantwortung sorgen.

US-Verband beurlaubt Nationalcoach Klinsmann

Jürgen Klinsmann ist nach mehr als fünf Jahren seinen Posten als Trainer der Fußball-Nationalmannschaft der USA los. Nach zuletzt zwei bitteren Niederlagen in der WM-Qualifikation gab der US-Fußballverband am Montag die Trennung vom DFB-Ehrenspielführer bekannt. Die Amerikaner drohen angesichts der jüngsten Misserfolge die WM 2018 in Russland zu verpassen.

Schweres Erdbeben erschüttert Fukushima

Ein schweres Erdbeben hat die japanische Katastrophenregion Fukushima erschüttert. Die Behörden haben eine Tsunami-Warnung in der Nacht herabgestuft.

Champions League mit BVB und Bayer Leverkusen

Borussia Dortmund will einen weiteren Schritt Richtung Gruppensieg in der Champions League machen. Der bereits für das Achtelfinale qualifizierte Fußball-Bundesligist trifft im zweitletzten Vorrundenspiel (20.45 Uhr) auf Legia Warschau. Für Bayer Leverkusen ist der vorzeitige Einzug in das Achtelfinale der Champions League greifbar. Ein Sieg (18.00 Uhr) bei ZSKA Moskau allein würde dazu aber nicht reichen.

Urteil im Prozess um Millionen auf Kloster-Konten

Das Oberlandesgericht Stuttgart entscheidet im Rechtsstreit über ein im Benediktinerkloster Neresheim entdecktes Millionenvermögen. Ein früherer Abt hatte das Geld heimlich auf einem Wertpapierkonto und einem Spendenkonto gebunkert, erst nach seinem Tod 2013 wurden die Unterlagen zu den Konten aus einem Sekretär gezogen. Zwei Frauen und ein Anwalt erheben Anspruch auf Teile der Summe.

• US-Rapper Kanye West ist nach dem überraschenden Abbruch seiner Tournee in den USA und Kanada zur Beobachtung in eine Klinik in Los Angeles gebracht worden

• Donald Trump verhandelt über sein Kabinett: Wichtige Schlüsselpositionen in der Regierung des künftigen US-Präsidenten sind noch offen

• Verdi ruft die Kabinenbeschäftigten der Fluggesellschaft Eurowings in Hamburg und Düsseldorf zum Streik von 5 bis 20 Uhr auf. Die Lufthansa-Piloten sollen am Mittwoch folgen

• Das Parlament in Ankara stimmt über einen Gesetzesentwurf zu Sexualstraftaten ab: Täter könnten demnach ihrer Strafe entgehen, wenn sie ihr minderjähriges Opfer heiraten

• Das Europaparlament berät (ca. 16.30 Uhr) über eine Aussetzung der EU-Beitrittsverhandlungen mit der Türkei

• Die Bertelsmann-Stiftung veröffentlicht in Gütersloh eine Studie zum Thema Rückenschmerzen mit Fokus auf der Häufigkeit von Arztbesuchen und Röntgenaufnahmen

• In Düsseldorf stehen Eltern vor Gericht, die ihr HIV-infiziertes Kind zu einem Wunderheiler statt zu einem Arzt gebracht haben sollen (09.30 Uhr)

Blick zurück

Heute vor ...

• 11 Jahren wird Angela Merkel (CDU) zur ersten deutsche Bundeskanzlerin gewählt

• 53 Jahren wird der amerikanische Präsident John F. Kennedy während einer Wahlkampfreise in Dallas (US-Bundesstaat Texas) im offenen Wagen erschossen

Geburtstag haben heute

• Lars Windhorst (40), deutscher Unternehmer, gründete mit 16 Jahren seine erste Firma, galt als «Wunderkind» der deutschen Wirtschaft

• Regina Halmich (40), deutsche Boxerin, Boxweltmeisterin (WIBF) 1995-2007