nach oben
Brigitte Langer-Glock übt Kritik an der Kürzung von Entwicklungshilfegeldern. Foto: Ketterl
Brigitte Langer-Glock übt Kritik an der Kürzung von Entwicklungshilfegeldern. Foto: Ketterl
Uralt-Medizin – aber besser als nichts: einer der sechs Behandlungsräume im Container der „German Doctors“ in einem Slum von Nairobi. Foto: privat
Uralt-Medizin – aber besser als nichts: einer der sechs Behandlungsräume im Container der „German Doctors“ in einem Slum von Nairobi. Foto: privat
Das war das Zimmer von „Dr. Briggitte“. Foto: Privat
Das war das Zimmer von „Dr. Briggitte“. Foto: Privat

Das Leben im Slum: Gynäkologin aus Eutingen hilft sechs Wochen in Nairobi

Pforzheim-Eutingen. Die Gynäkologin Brigitte Langer-Glock hilft sechs Wochen lang im kenianischen Slum von Nairobi. Sie übt Kritik an den Lippenbekenntnissen mancher Politiker.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

kostenfrei
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen