nach oben

Derivate-Debakel in Pforzheim

Im Herbst 2009 bekam der damals neue OB Gert Hager Besuch von Staatsanwalt Uwe Sigrist (links) und seinen Mitarbeitern, die Akten im Rathaus beschlagnahmten, weil sie gegen Hagers Vorgängerin Christel Augenstein und die damalige Stadtkämmerin Susanne Weishaar ermittelten. PZ-Archiv
Im Herbst 2009 bekam der damals neue OB Gert Hager Besuch von Staatsanwalt Uwe Sigrist (links) und seinen Mitarbeitern, die Akten im Rathaus beschlagnahmten, weil sie gegen Hagers Vorgängerin Christel Augenstein und die damalige Stadtkämmerin Susanne Weishaar ermittelten. PZ-Archiv

Derivate-Prozess startet in sechs Wochen - mit Chronik

Pforzheim. Wer hätte das vor acht, vor sechs oder auch noch vor drei Jahren gedacht? Selbst ihr Nachfolger Gert Hager ist bereits nicht mehr im Amt, wenn am Dienstag, 8. August, im Pforzheimer Derivate-Debakel der Strafprozess vor dem Landgericht Mannheim gegen die frühere Oberbürgermeisterin Christel Augenstein beginnt.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

kostenfrei
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen

Leserkommentare (0)