nach oben
Wer einen Erbschein beantragt, muss Monate warten, dass er zur Annahme des Antrags einbestellt wird – nicht, um den Erbschein ausgehändigt zu bekommen, sondern um die Angaben des Antrags dann eidesstattlich zu bestätigen. Foto: Privat
Wer einen Erbschein beantragt, muss Monate warten, dass er zur Annahme des Antrags einbestellt wird – nicht, um den Erbschein ausgehändigt zu bekommen, sondern um die Angaben des Antrags dann eidesstattlich zu bestätigen. Foto: Privat

Einen Erbschein zu erhalten, heißt: monatelang warten

Der Liedermacher Reinhard Mey hatte es im Jahr 2002 mit seinem satirischen Lied „Einen Antrag auf Erteilung eines Antragsformulars “ auf den Punkt gebracht: Wer sich in die Mühlen der Behörden begibt, erlebt so manche Überraschung . . .

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

kostenfrei
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen