nach oben
Aus den Händen des EU-Kommissars und früheren Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Günther Oettinger (rechts), nimmt Franco Burgio in Brüssel die Auszeichnung für die beste Kurz-Vita anlässlich des 60. Geburtstags der Römischen Verträge entgegen – der Basis für die spätere EU. Foto: Privat
Aus den Händen des EU-Kommissars und früheren Ministerpräsidenten von Baden-Württemberg, Günther Oettinger (rechts), nimmt Franco Burgio in Brüssel die Auszeichnung für die beste Kurz-Vita anlässlich des 60. Geburtstags der Römischen Verträge entgegen – der Basis für die spätere EU. Foto: Privat

Franco Burgio: „Europäischer Traum ist für mich wahr geworden“

Aus einer Stadt mit dem höchsten Anteil von Menschen mit fremden Wurzeln (Pforzheim) in eine Stadt, die für europäische Internationalität steht wie keine andere (Brüssel) – das ist der Weg, den Franco Burgio (44) gegangen ist. Im PZ-Interview spricht der in Pforzheim geborene Sohn eines Sizilianers und einer Schwäbin über seinen „europäischen Traum“.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

kostenfrei
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen