nach oben
In der Kleiderkammer wird ein Großteil der fabrikneuen Bekleidung gelagert. Dort werden alle Angehörigen der Feuerwehr Pforzheim eingekleidet. Sie erhalten etwa Schuhe, Helm und Handschuhe. Aber auch Polo-Shirts und Hosen, die unter einer Feuerwehrüberhose und der Überjacke im Einsatz getragen werden. Neben der Ausrüstung für den Einsatz in Notfällen sind auch Uniformen für formelle Anlässe in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Jeder Neuzugang bekommt eine Grundausrüstung im Wert von 1900 Euro. Am Körper trägt ein Angehöriger oft 30 Kilogramm Ausrüstung – inklusive Einsatzwerkzeug wie zwei Schläuche und Wärmebildkamera. Alleine die Kleidung macht bereits zehn Kilo aus. Die Grundausrüstung besteht bei der Berufsfeuerwehr aus 30 Einzelteilen, bei der Freiwilligen Feuerwehr sind es etwas weniger, weil sie nicht so häufig im Einsatz ist. Im Jahr gibt die Feuerwehr Pforzheim rund 100 000 Euro für ihre Bekleidung aus.
In der Kleiderkammer wird ein Großteil der fabrikneuen Bekleidung gelagert. Dort werden alle Angehörigen der Feuerwehr Pforzheim eingekleidet. Sie erhalten etwa Schuhe, Helm und Handschuhe. Aber auch Polo-Shirts und Hosen, die unter einer Feuerwehrüberhose und der Überjacke im Einsatz getragen werden. Neben der Ausrüstung für den Einsatz in Notfällen sind auch Uniformen für formelle Anlässe in verschiedenen Ausführungen erhältlich. Jeder Neuzugang bekommt eine Grundausrüstung im Wert von 1900 Euro. Am Körper trägt ein Angehöriger oft 30 Kilogramm Ausrüstung – inklusive Einsatzwerkzeug wie zwei Schläuche und Wärmebildkamera. Alleine die Kleidung macht bereits zehn Kilo aus. Die Grundausrüstung besteht bei der Berufsfeuerwehr aus 30 Einzelteilen, bei der Freiwilligen Feuerwehr sind es etwas weniger, weil sie nicht so häufig im Einsatz ist. Im Jahr gibt die Feuerwehr Pforzheim rund 100 000 Euro für ihre Bekleidung aus.
Werden die Feuerwehrleute zu einem Einsatz gerufen, müssen sie innerhalb von Sekunden ihre Kleidung anziehen. Dafür hängt sie immer griffbereit vor den Einsatzfahrzeugen auf Ständern. Damit zeitsparend gleichzeitig in Hose und Stiefel geschlüpft werden kann, wird die Hose im Vorfeld über die Stiefel gestülpt.
Werden die Feuerwehrleute zu einem Einsatz gerufen, müssen sie innerhalb von Sekunden ihre Kleidung anziehen. Dafür hängt sie immer griffbereit vor den Einsatzfahrzeugen auf Ständern. Damit zeitsparend gleichzeitig in Hose und Stiefel geschlüpft werden kann, wird die Hose im Vorfeld über die Stiefel gestülpt.
Feuerwehrangehörige, deren Sehkraft eingeschränkt ist, haben in ihren Atemmasken integrierte angepasste Brillen, sogenannte Maskenbrillen.
Feuerwehrangehörige, deren Sehkraft eingeschränkt ist, haben in ihren Atemmasken integrierte angepasste Brillen, sogenannte Maskenbrillen.
Zwei Industriewaschmaschinen und zwei Trockner sind fast täglich für die Feuerwehr im Einsatz.
Zwei Industriewaschmaschinen und zwei Trockner sind fast täglich für die Feuerwehr im Einsatz.
Im Alarmspindraum ziehen sich die Angehörigen der Feuerwehr zum Dienst um. Dort wird auch ihre Bekleidung gelagert, wenn sie nicht im Dienst sind.
Im Alarmspindraum ziehen sich die Angehörigen der Feuerwehr zum Dienst um. Dort wird auch ihre Bekleidung gelagert, wenn sie nicht im Dienst sind.
Der Angehörige schlüpft in den Flammenschutzanzug, nachdem er seine Atemmaske angezogen hat und schließt ihn seitlich mit einem Reißverschluss. Die Stiefel und Handschuhe sind mit dem Anzug verbunden, sodass keine gefährlichen Chemikalien an den Körper gelangen. Unter den Sonderschutzanzügen tragen die Feuerwehrleute nur ihr Polo-Shirt und ihre Hose. Damit sie keinen Hitzeschock im Anzug bekommen, müssen sie eine gute Fitness haben und genug trinken.
Der Angehörige schlüpft in den Flammenschutzanzug, nachdem er seine Atemmaske angezogen hat und schließt ihn seitlich mit einem Reißverschluss. Die Stiefel und Handschuhe sind mit dem Anzug verbunden, sodass keine gefährlichen Chemikalien an den Körper gelangen. Unter den Sonderschutzanzügen tragen die Feuerwehrleute nur ihr Polo-Shirt und ihre Hose. Damit sie keinen Hitzeschock im Anzug bekommen, müssen sie eine gute Fitness haben und genug trinken.
In diesem Feuerwehrfahrzeug werden unter anderem die Sonderschutzanzüge mitgeführt. Die beiden äußeren silbernen Anzüge sind Hitzeschutzanzüge. Sie werden am ganzen Körper getragen. Daneben befindet sich (von links nach rechts) ein leichter Chemikalienanzug, an dessen Oberfläche Chemikalien abperlen, mit einer separaten Brille und Handschuhen. An dritter Stelle folgt eine Watthose, die bei Einsätzen wie bei Hochwasser oder vollgelaufenen Kellern getragen wird. Der gelbe Anzug ist ein Flammenschutzanzug und oft auf der Autobahn bei Chemikalienaustritten wie Öl und Benzin im Einsatz.
In diesem Feuerwehrfahrzeug werden unter anderem die Sonderschutzanzüge mitgeführt. Die beiden äußeren silbernen Anzüge sind Hitzeschutzanzüge. Sie werden am ganzen Körper getragen. Daneben befindet sich (von links nach rechts) ein leichter Chemikalienanzug, an dessen Oberfläche Chemikalien abperlen, mit einer separaten Brille und Handschuhen. An dritter Stelle folgt eine Watthose, die bei Einsätzen wie bei Hochwasser oder vollgelaufenen Kellern getragen wird. Der gelbe Anzug ist ein Flammenschutzanzug und oft auf der Autobahn bei Chemikalienaustritten wie Öl und Benzin im Einsatz.

Für den Ernstfall gewappnet: Die Feuerwehr Pforzheim

Ob Unfall oder Großbrand: Die Angehörigen der Berufsfeuerwehr und der Freiwilligen Feuerwehr von Pforzheim sind schnell zur Stelle. Durch ihre Helme und markanten Anzüge sind sie nicht zu übersehen. Doch was genau tragen die da eigentlich?

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

kostenfrei
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen