nach oben
Von wegen „Basta“: Gesetze lassen sich vielfach auslegen. Das tritt in der juristischen Aufarbeitung der Derivate immer deutlicher zu Tage. Foto: Gentsch
Von wegen „Basta“: Gesetze lassen sich vielfach auslegen. Das tritt in der juristischen Aufarbeitung der Derivate immer deutlicher zu Tage. Foto: Gentsch

Kolumne: Entscheidung des BGH gegen Derivate-Urteil gerät nun selbst unter die Räder

Eine Kolumne von Marek Klimanski: Lang, lang ist es her, der Pforzheimer Oberbürgermeister war ein Jurist mit Doktortitel und hieß Joachim Becker, seine SPD galt noch als Volkspartei und stellte fast ein Viertel der Sitze im Gemeinderat, und an der Spitze der FDP-Fraktion stand nicht Hans-Ulrich Rülke, sondern Christel Augenstein, da gab es am Amtsgericht Pforzheim eine junge Strafrichterin namens Christina Pernice.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

ohne Aufpreis
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen

Ironie
12.02.2019
Kolumne: Entscheidung des BGH gegen Derivate-Urteil gerät nun selbst unter die Räder

Und die Bankster gehen weiterhin straffrei aus? mehr...