nach oben
Karla Kellner
Karla Kellner

Kolumne: Polit-Fremdgeherei hat nun auch die FDP getroffen

Eine Kolumne von Marek Klimanski: „Irgendwann erfrischt es jeden“, lautete mal eine Bierwerbung. Nicht mein Bier? Von wegen. Nun hat die in Pforzheim grassierende Polit-Fremdgeherei in punkto Gemeinderatskandidatur die FDP getroffen. Karla Kellner, 80 Jahre und kein bisschen leise, Gründerin der Catharina-Vierordt-Stiftung, vielfach gesellschaftlich aktiv, ehemalige Vorständlerin der Pforzheimer Freidemokraten, denen sie in vierter Generation angehört, tritt auf der Liste der Unabhängigen Bürger an.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

ohne Aufpreis
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen