nach oben
Im unreinen Arbeitsraum wird der Müll getrennt. Auch benutzte Klemmen oder Scheren aus der Station werden entsorgt, wie der Leiter der Technikabteilung, Armin Friedl, erklärt. Foto: Meyer
Im unreinen Arbeitsraum wird der Müll getrennt. Auch benutzte Klemmen oder Scheren aus der Station werden entsorgt, wie der Leiter der Technikabteilung, Armin Friedl, erklärt. Foto: Meyer
Auch leere Glasfläschen für Infusionslösungen werden gesammelt. Foto: Meyer
Auch leere Glasfläschen für Infusionslösungen werden gesammelt. Foto: Meyer
Kühlschrank: Hier lagern organische Abfälle in verplombten Behältern. Foto: Meyer
Kühlschrank: Hier lagern organische Abfälle in verplombten Behältern. Foto: Meyer

Müllentsorgung im Siloah: Vom Joghurtbecher bis zum Blinddarm

Pforzheim. Drei Mal am Tag rollt ein kleiner Zug über das Gelände des Siloah St. Trudpert Klinikums. Geladen hat das Gefährt mit seinen sechs Edelstahl-Anhängern das, was das Krankenhaus auf der Wilferdinger Höhe loswerden möchte: jede Menge Abfall. Allein der Restmüll machte am Siloah im vergangenen Jahr rund 296 Tonnen aus.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

kostenfrei
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen