nach oben
Ist es um Diamanten gegangen? Darüber wird derzeit viel gemutmaßt. Polizei und Staatsanwaltschaft äußern sich noch nicht, gehen aber von Habgier als Motiv aus.
Ist es um Diamanten gegangen? Darüber wird derzeit viel gemutmaßt. Polizei und Staatsanwaltschaft äußern sich noch nicht, gehen aber von Habgier als Motiv aus. © Adobe Stock

Nach Tötungsdelikt an Schmuckhändler: Das sagt die Szene über den Tatverdächtigen

Pforzheim. Der Mord an Martin S. beschäftigt die Schmuckbranche in Pforzheim. Schließlich kommen sowohl das Opfer als auch der mutmaßliche Täter aus ihren Reihen. Die Geschäftspartner des 36-jährigen Tatverdächtigen zeichnen unterschiedliche Bilder des Mannes, manche nennen ihn freundlich und korrekt, andere aufbrausend. Die PZ hat sich in der Schmuckbranche umgehört.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

ohne Aufpreis
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen