nach oben
Die „Zertrennerstraße“ ist in Landrys Augen eine Schwäche Pforzheims. © Meyer/Archiv
Sie loten die Möglichkeiten des kreativen Umgangs mit der Jugenstils-Schwimmhalle aus: Charles Landry, Almut Benkert, Marc Tell-Feltl und Claudia Baumbusch (von links). Foto: Meyer

Städteforscher: „Die Zerrennerstraße zerreißt den Stadtkörper“

Pforzheim. Eine ungeheure Schwäche sei die „Autorennbahn im Herzen der Stadt“, sie zerreiße den Stadtkörper, sagt der britische Experte Charles Landry, während er mit Claudia Baumbusch vom Kulturamt und Marc-Tell Feltl an der Zerrennerstraße mit Blick auf die Stadtbibliothek steht. Und er greift den in Pforzheim gebäuchlichen Begriff der „Zertrennerstraße“ auf.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

ohne Aufpreis
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen