nach oben
Am Nagoldhang
Am Nagoldhang © Ketterl

Trotz Asylunterkunft: Neue Hoffnung für den Erhalt des Schulgartens der Ottersteinschulen - Mit Grafik

Gut 13 Monate sind vergangen, seitdem der Gemeinderat beschlossen hat, dass übers ganze Stadtgebiet vereilt bis zu 14 Unterkünfte für jeweils 40 Asylbewerber entstehen sollen: fünf in Bestandsgebäuden, neun in Neubauten. Aus 173 möglichen Standorten waren diese auf Basis von fast 50 Kriterien ausgewählt worden. Schon im April 2015 zogen an der Kelterstraße die ersten Flüchtlinge ein. Doch von den neun Unterkünften, für die freie Flächen bebaut werden sollten, ist noch nichts zu sehen.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

kostenfrei
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen