nach oben

23. Februar - Ein Pforzheimer Gedenktag

Sigrid Strauß schildert ihrem Ehemann Reiner Strauß ihre dramatischen Erlebnisse am 23. Februar 1945. Foto: Doris Löffler
Sigrid Strauß schildert ihrem Ehemann Reiner Strauß ihre dramatischen Erlebnisse am 23. Februar 1945. Foto: Doris Löffler
Sigrid mit ihrem Bruder Siegfried und Mutter Hildegard Grießmayer.
Sigrid mit ihrem Bruder Siegfried und Mutter Hildegard Grießmayer.

Unter Trümmern begraben: Wie ein Kriegsgefangener einer Fünfjährigen das Leben rettete

Die heute 79-jährige Sigrid Strauß ist im Alter von fünfeinhalb Jahren im Keller ihres zerbombten Wohnhauses an der Rudolfstraße unter den Trümmern begraben worden. Ein französischer Kriegsgefangener rettet ihr Leben.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

ohne Aufpreis
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen