nach oben
Volker Wissing (47), Wirtschafts-, Verkehrs- und Agrarminister in Rheinland-Pfalz, ist ein Mann der bedachten und bescheidenen Töne. Foto: dpa
Volker Wissing (47), Wirtschafts-, Verkehrs- und Agrarminister in Rheinland-Pfalz, ist ein Mann der bedachten und bescheidenen Töne. Foto: dpa
Von Mainz nach Pforzheim angereist: Der rheinland-pfälzische FDP-Landesvorsitzende Volker Wissing (Vierter von links), zu seiner rechten flankiert von den Pforzheimer Parteikollegen Hans-Ulrich Rülke, Janis Wiskandt und Erik Schweickert (von links), im Gespräch mit PZ-Verleger Thomas Satinsky (Dritter von links) und den PZ-Redakteuren Petra Joos und Lothar Neff. Foto: Meyer
Von Mainz nach Pforzheim angereist: Der rheinland-pfälzische FDP-Landesvorsitzende Volker Wissing (Vierter von links), zu seiner rechten flankiert von den Pforzheimer Parteikollegen Hans-Ulrich Rülke, Janis Wiskandt und Erik Schweickert (von links), im Gespräch mit PZ-Verleger Thomas Satinsky (Dritter von links) und den PZ-Redakteuren Petra Joos und Lothar Neff. Foto: Meyer

Volker Wissing (FDP) im PZ-Interview: „Wir gehören keiner anderen Partei“

Am Redaktionstisch der „Pforzheimer Zeitung“ sitzt ein Mann, der das neue Image, dass sich die Liberalen gegeben haben, in Reinform verkörpert. Vorbei sind die Zeiten des lautstarken Polterns gegen den politischen Gegner, vorbei die Zeiten des großspurigen Anspruchs auf 18 Prozent der Wählerstimmen, den man sich auch schon mal auf die Schuhsohlen drucken ließ. Volker Wissing (47), Wirtschafts-, Verkehrs- und Agrarminister in Rheinland-Pfalz, ist ein Mann der bedachten und bescheidenen Töne. Seriosität und Sachlichkeit sind die Attribute, die sich die FDP in den vier Jahren außerparlamentarischen Opponierens auf die Fahnen geschrieben hat, um am 24. September den Wiedereinzug in den Bundestag zu schaffen. Wissing lebt dieses neue Selbstbild der FDP im Gespräch mit der PZ.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

kostenfrei
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen