nach oben
© dpa

Countdown für den Fernsehturm - Wiedereröffnung nach drei Jahren

Stuttgart (dpa/lsw) - Nach fast drei Jahren geht das Licht wieder an: Vom 30. Januar an wird der Stuttgarter Fernsehturm wieder hell erleuchtet auf dem Hohen Bopser über dem Talkessel stehen. Fast drei Jahre sind seit dem Schließungsschock vergangen. Nur nach einer kniffeligen Brandsanierung ist die Wiedereröffnung des 217 Meter hohen Wahrzeichens mit dem atemberaubenden Blick für Jedermann überhaupt drin. Das Anfang Februar 60 Jahre alte Ingenieurkunstwerk gilt als Urmodell für Fernsehtürme weltweit. Der Südwestrundfunk (SWR) als Nutzer gab zuletzt 1,8 Millionen Euro Sanierungskosten an.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

kostenfrei
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen