nach oben
Man muss den Mut haben, auch einmal ausgefallene Stücke zu kreieren, sagt Albrecht Münzmay. Foto: Lutz
Man muss den Mut haben, auch einmal ausgefallene Stücke zu kreieren, sagt Albrecht Münzmay. Foto: Lutz
Ein Silberkreuz erhält den letzten Schliff. Foto: Lutz
Ein Silberkreuz erhält den letzten Schliff. Foto: Lutz
Ketten stellt der Dürrmenzer ebenfalls her. Foto: Lutz
Ketten stellt der Dürrmenzer ebenfalls her. Foto: Lutz

Der Herr der Ringe: Albrecht Münzmay

Mühlacker. Albrecht Münzmay aus Dürrmenz ist ein Meister des Filigranen. Kunden aus aller Welt schätzen die Künste des 72-Jährigen, der noch lange nicht ans Aufhören denkt.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

kostenfrei
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen