nach oben
Second-Hand macht nicht nur die Umwelt glücklich, sondern immer mehr auch den Konsumenten. Foto: Fotolia
Second-Hand macht nicht nur die Umwelt glücklich, sondern immer mehr auch den Konsumenten. Foto: Fotolia

Heimatstark: Gutes aus zweiter Hand

Nachhaltigkeit liegt im Trend. Das gilt besonders für Bio-Lebensmittel. Doch wie sieht es bei Kleidung aus? Hohe Kohlendioxid-Emissionen durch lange Transportwege, der Einsatz bedenklicher Chemikalien, die in der Regel nicht umweltgerecht entsorgt werden und dazu schlechte Arbeitsbedingungen sind einige der schwerwiegenden Probleme in der Modeindustrie. Dabei gibt es Alternativen: „Heimatstark“ hat sich im Enzkreis auf die Suche gemacht und mit einer Expertin gesprochen.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

kostenfrei
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen