nach oben
Sich um das jüngste Familienmitglied Adam zu kümmern statt Anträge durchzupauken – auch das kann zum Alltag einer Integrationsmanagerin gehören.
Sich um das jüngste Familienmitglied Adam zu kümmern statt Anträge durchzupauken – auch das kann zum Alltag einer Integrationsmanagerin gehören.

Integrationsmanager in der Region: Mehr als nur eine helfende Hand

Remchingen-Nöttingen. In den vergangenen drei Jahren sind über 3000 Geflüchtete im Enzkreis angekommen, die es jetzt zu integrieren gilt. Eine Aufgabe, die für die Region viele Integrationsmanager übernommen haben. Zu ihnen gehört auch Inga Läuter. Sie kümmert sich um 220 Flüchtlinge in Neuenbürg.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

ohne Aufpreis
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen