nach oben
Unerlässlich im Gesundheitswesen sind hygienische Handschuhe. Und sie haben ein sprachliches Pendant. Foto: dpa-Archiv
Unerlässlich im Gesundheitswesen sind hygienische Handschuhe. Und sie haben ein sprachliches Pendant. Foto: dpa-Archiv

Kolumne: STI und SWS – sprachliche Schutzkleidung

Das Gesundheitsamt des Enzkreises um Leiterin Dr. Brigitte Joggerst spielt eine ganz zentrale Rolle dabei, uns Bürger über Gesundheitsrisiken und wichtige Vorbeugungsmöglichkeiten zu informieren. Es liegt in der Natur der Sache, dass im Zusammenhang mit vielen Krankheiten über Dinge gesprochen werden muss, die keiner gerne anspricht. Der Normalbürger nicht und auch nicht der Fachmann – auch wenn der es im Zweifelsfall trotzdem tun muss. Am Freitag nahmen sich Experten so die „STI“ vor. Die was?

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

ohne Aufpreis
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen