nach oben
Mitarbeiter aus vier Call-Centern, unter anderem in Mazedonien, haben Tausende von Menschen mit falschen Gewinnversprechungen in eine Lotto-Spielgemeinschaft gepresst. Danach wurden sie mit bedrohlichen Anrufen vom Band terrorisiert und zu Zahlungen aufgefordert.
Mitarbeiter aus vier Call-Centern, unter anderem in Mazedonien, haben Tausende von Menschen mit falschen Gewinnversprechungen in eine Lotto-Spielgemeinschaft gepresst. Danach wurden sie mit bedrohlichen Anrufen vom Band terrorisiert und zu Zahlungen aufgefordert. © dpa

Lotto 3000: Über Call-Center Tausende mit falschem Gewinn ausgetrickst

Mannheim/Enzkreis. Wie die mutmaßlich Betrogenen am Telefon ausgetrickst und zum Vertragsabschluss gebracht wurden, ist am zweiten Verhandlungstag des Lotto-3000-Prozesses diskutiert worden. Vor der Großen Wirtschaftsstrafkammer des Mannheimer Landgerichts werden derzeit vier Angeklagte beschuldigt, Tausende, vor allem alte Menschen, betrogen und erpresst zu haben.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

kostenfrei
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen