nach oben
Ein Paradies für Piepmätze ist der Garten von Markus Bauer und Simone Reusch in Mönsheim. Sie sorgen für Nistkästen, Futter und Wasser.
Ein Paradies für Piepmätze ist der Garten von Markus Bauer und Simone Reusch in Mönsheim. Sie sorgen für Nistkästen, Futter und Wasser.
Ich bin ein Star, lasst mich hier rein: Der Hausbesitzer thront auf dem Dach.
Ich bin ein Star, lasst mich hier rein: Der Hausbesitzer thront auf dem Dach.
Noch Fragen, warum Blitzer auch Starenkästen genannt werden?
Noch Fragen, warum Blitzer auch Starenkästen genannt werden?

Paradies für Piepmätze: Warum Nistkästen so wichtig sind

Die Vögel beziehen im Frühjahr Quartier, um sich häuslich einzurichten und für Nachwuchs zu sorgen. „Heimatstark“ hat sich bei Expertin Simone Reusch vom Bund für Umwelt und Naturschutz Deutschland (Nabu) aus Mönsheim über die Nistkästen und Höhlen der Höhlenbrüter im Enzkreis schlaugemacht und erklärt, warum geeigneter Wohnraum für die Vögel durchaus ein Thema ist.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

ohne Aufpreis
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen