nach oben
Was müssen die beiden Volksparteien SPD und CDU tun, um nicht noch weiter in der Wählergunst abzustürzen? Timo Steinhilper (links), Vorsitzender SPD-Ortsverband Knittlingen und Gemeinderat, und Günter Bächle, CDU-Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat Mühlacker und Kreisrat, geben Antworten.
Was müssen die beiden Volksparteien SPD und CDU tun, um nicht noch weiter in der Wählergunst abzustürzen? Timo Steinhilper (links), Vorsitzender SPD-Ortsverband Knittlingen und Gemeinderat, und Günter Bächle, CDU-Fraktionsvorsitzender im Gemeinderat Mühlacker und Kreisrat, geben Antworten.

SPD und CDU im Abwärtstrend: Was sagt die Parteibasis dazu?

Mühlacker/Knittlingen. Bei der Europawahl haben SPD und CDU erneut verheerende Ergebnisse eingefahren. Die SPD holte nur 15,6 Prozent der Stimmen, verlor also knapp 11 Prozent ihrer Wählerschaft. Die CDU rutschte von 30 Prozent in 2014 auf jetzt 22,6 Prozent ab. Welche Spuren hinterlässt das bei der Parteibasis? Timo Steinhilper (SPD) und Günter Bächle (CDU) sind bei der Kommunalwahl wieder in den Gemeinderat ihrer Heimatstädte Knittlingen und Mühlacker eingezogen. Jetzt machen sie für PZ-news deutlich, welchen Kurs ihre Partei einschlagen muss.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

ohne Aufpreis
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen