nach oben

CfR Pforzheim

Ging auch nach Abpfiff des DFB-Pokalspiels voran: Markus Geiser bedankt sich zusammen mit den Spielern des CfR bei den Fans im ausverkauften Holzhof-Stadion für die Unterstützung. Foto: Ketterl

CfR-Chef Markus Geiser: „Bin immer noch sprachlos und mächtig stolz“

Pforzheim. Es ist vollbracht. Der 1. CfR Pforzheim hat es tatsächlich geschafft, ein DFB-Pokalspiel im alten Holzhof-Stadion durchzuziehen. Mit Bravour. Die PZ sprach mit Markus Geiser, dem Vorstandsvorsitzenden des Vereines, der stets mit leuchtendem Beispiel voranging und es verstand, die Vereinsmitglieder und Vorstandskollegen zu motivieren, zu begeistern und mitzunehmen.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

kostenfrei
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen