nach oben
Hofft, noch drei, vier Jahre Triathlon auf Topniveau betreiben zu können: Sebastian Kienle. Foto: dpa
Hofft, noch drei, vier Jahre Triathlon auf Topniveau betreiben zu können: Sebastian Kienle. Foto: dpa
Hofft, noch drei, vier Jahre Triathlon auf Topniveau betreiben zu können: Sebastian Kienle. Foto: dpa
Hofft, noch drei, vier Jahre Triathlon auf Topniveau betreiben zu können: Sebastian Kienle. Foto: dpa
Hofft, noch drei, vier Jahre Triathlon auf Topniveau betreiben zu können: Sebastian Kienle. Foto: dpa
Hofft, noch drei, vier Jahre Triathlon auf Topniveau betreiben zu können: Sebastian Kienle. Foto: dpa

Interview mit Triathlet Sebastian Kienle: „Dienst nach Vorschrift reicht nicht“

PZ-Interview mit Sebastian Kienle über neue Wege im Training, die Erwartungen bei der WM auf Hawaii und die wichtige Rolle seiner Ehefrau.

Liebe Leserin, lieber Leser

dieser Artikel ist Bestandteil unseres Angebots PZ-news+. Als Abonnent von PZ-news+können Sie Artikel in unbegrenzter Anzahl lesen und das Angebot von PZ-news inklusive allen Premium-Artikeln in vollem Umfang nutzen. Abonnenten unserer digitalen Angebote* können sich direkt unten einloggen.

Registrieren Sie sich jetzt für PZ-news+ und erhalten Sie sofortigen Zugang!

für alle
Nicht-Abonnenten

4,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

Ergänzungsangebot für
Abonnenten der Pforzheimer Zeitung

0,99 Euro/Monat
Jetzt bestellen

für alle Abonnenten
der digitalen Angebote

kostenfrei
Zum Login
Weitere Abo-Angebote

* Wenn Sie unsere digitalen Angebote bereits nutzen, erhalten Sie kostenfreien Zugang zu PZ-news+. Sie können sich einfach mit Ihren bisherigen Zugangsdaten einloggen