nach oben
01.05.2017

Kellerkinder in der B2 lassen aufhorchen

Pforzheim. In der Fußball- Kreisklasse B 2 atmet Schellbronn auf. Denn Höfen verpasste die Chance, dem spielfreien Zweiten zu enteilen. Gut in Form waren am Wochenende die Kellerkinder.

Höfen – Ellmendingen II 1:1. Bissige Ellmendinger machten Tabellenführer Höfen schwer zu schaffen: Meister brachte die abstiegsbedrohten Gäste in Front (24.). Zwar gelang Kozel der Ausgleich (43.), doch Ellmendingen verteidigte einen verdienten Punkt.

Dietlingen II – Langenalb II 1:2. Langenalb II startete stark ins Kellerduell: Riegsinger brachte die Gäste in Front (10.), Diel erhöhte auf 0:2 (30.). In der Folge verpasste Langenalb die Vorentscheidung – und es wurde noch einmal spannend, als Dietlingen verkürzte (70.)

Neuhausen-Hamberg II – Pfinzweiler 2:1. Starke Gäste staunten, als Haupt nach 35 Minuten aus dem Nichts den Führungstreffer für die Hausherren markierte. Erhardt gelang zwar der Ausgleich (62.), doch die mittlerweile druckvoller agierenden Neuhausener konterten mit der erneuten Führung durch Harer (65.).

Wimsheim II – Engelsbrand II 3:2. Guter Start für die Hausherren, für die Sirone per Strafstoß traf (20.). Auch die zweite Hälfte begann vielversprechend: Willer (50.) und Breunig (54.) trafen – doch es wurde noch eng: Kinik verkürzte (61.), Schnepf gelang per Elfer der Anschluss (75.). In einer kampfbetonten Schlussphase gelang es der Heimelf aber, ihre Führung zu verteidigen.

Dillweißenstein – Büchenbronn II 7:1. Souveräne Vorstellung der Nagoldtäler, die auch in der Höhe verdient siegten. Stauß und Osman trafen doppelt, Kopp, Aquila und Calcasola steuerten je ein Tor bei. Mendes markierte den Ehrentreffer.

Schömberg – Unterreichenbach-Schwarzenberg II 1:1. Mit einem knappen Vorsprung dank Mesaros (41.) starteten die abstiegsbedrohten Gäste in die zweite Hälfte. Den wollten sie halten – doch Schleeh machte einen Strich durch die Rechnung (67.).